Weihnachten 2020 auf Pinterest

In der aktuellen Blog-Serie rund um das Weihnachtsfest 2020 auf den Social Media Kanälen darf Pinterest natürlich auf keinen Fall fehlen.

Andréa Mallard, Pinterest CMO fasst im aktuellen Pinterest Report zusammen: „Die kommende Weihnachtszeit wird wahrscheinlich einmalig. Nutzer haben bereits im April angefangen, nach Ideen und Inspiration für Weihnachten zu suchen.“


Dies bedeutet im Umkehrschluss das Kaufentscheidungen für das bevorstehende Weihnachtsfest vermutlich wesentlich früher getroffen werden und Marken genau auf diese Situation vorbereitet sein müssen. Denn wie jedes Jahr in der Advents- und Weihnachtszeit ist die Konkurrenz der Marken und das Buhlen um Aufmerksamkeit besonder groß.


Doch wie genau können Unternehmen und Brands aktiv werden?


1. Nutzer die früher suchen geben langfristig mehr Geld aus

Dadurch, dass Nutzer in diesem Jahr früher nach Inspiration für die Advents- sowie Weihnachtszeit suchen, werden sie vermutlich in mehr Produkte oder Dienstleistungen zu investieren. Ob tatsächlich das Investitionsvolumen der Konsumenten in diesem Jahr größer sein wird oder lediglich die Suche nach frühen Rabatten, ist nicht sicher. Was jedoch, wie auch bereits in dem Blog Beitrag zum Thema Weihnachten auf Facebook beschrieben, sicher ist, dass Konsumenten ein Bedürfnis haben sich selbst eine Freude zu machen bzw. zu belohnen. Beliebte Suchbegriffe seit April 2020 waren: Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsessen sowie Weihnachten.


2. Nutzer sehnen sich nach festlichen Feiertagen mit etwas Normalität um die Sorgen des Jahres 2020 kurzfristig zu verdrängen

Durch die weltweite COVID-19 Pandemie, beginnend in Deutschland im ersten Quartal 2020 sowie dem Lockdown Mitte März hat sich für viele Menschen der Alltag verändert. Um aus dieser sorgenvollen Zeit auszubrechen, versuchen Menschen sich auf die schönen Dinge zu fokussieren - so auch die diesjährige Advents- und Weihnachtszeit. In dem Nutzer-Verhalten auf Pinterest ist bereits jetzt zu erkennen, wie sehr sich die User nach einer besinnlichen und sorgenfreien Zeit rund um die Weihnachtstage sehnen. Marken und Unternehmen können die Nutzer unterstützen indem sie kreative Lösungen, Produkte, Dienstleistungen und Inhalte für die Belangen der User anbieten.


3. Nutzer suchen Inspiration und Handlungsempfehlungen für die neue Normalität

Um das 'neue Normal' so schön wie Möglich für die eigene Famile und Freuden zu gestalten, sind Nutzer auf der Suche nach Ideen und Inspirationen. Gerade auch, weil einige Familien räumlich nicht gemeinsam feiern können, sind Brands gefordert auf die neuen Bedrüfnissen von dezentralen Familienfeiern einzugehen. Unternehmen können durch das Sichtbar werden auf Pinterest Inspiration bieten und gleichzeitig erfolgreich sein.


4. Pins erfolgreich gesalten

Damit Pins rund um das Advents- und Weihnachtsfest 2020 erfolgreich werden können gilt es auf ein paar wenige Aspekte zu achten:

  1. Visuell Ansprechende Pins (Bilder, Grafiken, GIFs, Videos...)

  2. Individuelle und orginelle Inhalte (Texte, Handlungsanleitungen, Inspirationen...)

  3. Lösungsorientierter Content (Traumwelten der Nutzer greifbar machen...)

  4. Zielgruppenspezifisch Relevant (Wer ist meine Zielgruppe und was möchte sie?)

  5. Interaktion und CTA einbauen (Durch Call-To-Action zu Handlungen motivieren...)

Bei all den oben genannten Punkten gilt es das Branding des Unternehmens einzubauen - subtil, aber sichtbar.

Pinterest ist eine Möglichkeit Nutzer und Marken zusammen zu bringen und gemeinsam eine wundervolle, individuelle und einzigartige Advents- und Weihnachtszeit 2020 zu kreieren.

Dieser Beitrag ist Teil der Blog-Serie Weihnachten 2020.


Sie möchten eine Marketingkampagne realisieren und benötigen Unterstützung? Nehmen Sie gerne Kontakt auf.